VIVISOL

Sauerstofftherapie

Besser Atmen mit Vivisol Sauerstofftherapie

Sauerstofftherapie

Es gibt viele verschiedene Erkrankungen, die die Atemwege betreffen und somit eine Atemnot auslösen oder eine starke Verringerung des Sauerstoffs im Blut (Hypoxämie) und im Gewebe (Hypoxie) verursachen können. Dieser Sauerstoffmangel kann in schweren Fällen auch chronisch sein.

An erster Stelle dieser Krankheiten steht die Chronisch Obstruktive Atemwegserkrankung (COPD), eine Form der chronischen Bronchitis, die besonders häufig bei Rauchern und bei Bewohnern von Gegenden mit hoher Luftverschmutzung auftritt.

Die Langzeitsauerstofftherapie ist heute eine allgemein anerkannte und akzeptierte Behandlungsform bei chronischen Atemwegserkrankungen. Darunter versteht man die kontinuierliche Zufuhr von Sauerstoff über mehr als 16 Stunden pro Tag in ausreichender Menge (Floweinstellung), um den Sauerstoffpartialdruck (Sauerstoffgehalt im arteriellen Blut) in Richtung Normwert anzuheben. Im Laufe der Jahre haben zahlreiche Studien die positiven Effekte der Langzeitsauerstofftherapie belegt, so dass ihre Effektivität unbestritten ist.

Der gebotene Service von Vivisol gewährleistet dem Patienten, seinen Angehörigen und dem medizinischen Fachpersonal die Sicherheit, dass wir Ihnen stets zur Verfügung stehen, wo auch immer Sie sich befinden.

Dieses hohe Maß an Qualität und die systematischen Verbesserungen, die Vivisol bei traditionellen und innovativen Behandlungsmethoden verfolgt, führten immer wieder zur Einführung neuer Produkte von hohem technologischen Stellenwert. Möglich wurde dies auch durch die enge Partnerschaft mit den wichtigsten Geräteherstellern weltweit. Vivisol stellt Sauerstoffsysteme in verschiedenen Varianten zur Verfügung, je nach medizinischer Indikation und ärztlicher Verordnung.